Gastzimmer

Über uns

Zu groß, um alleine darin zu leben. Soviel war klar, als wir uns 2014 für das ehemalige Naturfreundehaus Pfaffenberg interessierten. Diesen Schritt hat uns die Stadt Solingen leichter gemacht, denn das Haus sollte auch weiterhin bewirtschaftet werden. 2015 war es dann soweit und wir sind mit Kind, Hund und Katze eingezogen. Seitdem entwickeln wir mit viel Idealismus und Freude an unserem Lieblingsprojekt „Waldhaus“.

Übernachten und Feiern

Im Großen und Ganzen haben wir die Nutzung genauso wie ehemals die Naturfreunde fortgesetzt. Die Vermietung zum Übernachten und für kleinere Feierlichkeiten erwies sich als die beste Nutzung. Als „Herbergseltern“ sind wir vor Ort, können immer behilflich sein und dabei machen wir immer wieder tolle Erfahrungen als Gastgeber.

Mit der Familie mitten in der Natur

Unsere Gäste haben einen maßgeblichen Einfluss auf die Weiterentwicklung unseres Konzeptes, deren Grundidee sich seit Einzug als richtig erwies. Denn wir sind naturverbundene Menschen und offen für kreative Prozesse. Die Menschen, die zu uns kommen, schätzen ebenso wie wir die Natur. Die besondere Atmosphäre des Hauses trägt zur Entspannung bei.

Aktuell erweitern wir unser Konzept und möchten noch mehr für den Aufenthalt von Familien machen. Der erste Schritt ist, das Haus „kinderfest“ zu machen, damit sich auch kleine Kinder hier bedenkenlos bewegen können. Ebenso sollen alle nötigen Dinge des Alltags für einen Aufenthalt mit Kindern vorhanden sein: Babybett, Wickeltisch, Spiele, Sandkasten, etc.

Spannend in die Zukunft

Als nächster Punkt stehen Einzelprojekte, gerne auch mit pädagogischem Schwerpunkt an, die unsere Gäste buchen können. Aber eines nach dem anderen. So bleibt unser Projekt „Waldhaus“ immer spannend und wir hoffen, dass unsere Gäste das genauso erleben.Wir freuen uns darauf!